ROLLING STADTTHEATER Friede der Hütte, Krieg den Palästen!

– Vom 15.06. – 19.06.22 spielt das Rolling Stadttheater erstmals in Erfurt –

In Kooperation mit dem KulturQuartier Schauspielhaus Erfurt

Eintritt frei!

Das ROLLING STADTTHEATER ist ein rollender Miniatur-Theatertanker auf einem einachsigen Alu-Anhänger, der sich an einen Transporter spannen und in jeder beliebigen Stadt im öffentlichen Raum auffalten lässt. Als fahrende “Polis” beherbergt das RST wie ein Puppenhaus die Bretter, die die Welt bedeuten mit Inspizient:innenpult, Auf-Tritt, Drehbühne und Mini-Konzertflügel.

Das Tolle an unserem Theater ist, dass es ein Theater von der Stadt für die Stadt ist, wenn hier hinten die Tür aufgeht, sind Sie schon in der Stadt, und dann kommt die Stadt durch die Tür bis vorn an die Rampe, hier ist alles offen…

Foto: Peter van Heesen

Diesen Sommer düsen wir in die zweite Saison und machen Halt in Erfurts Altstadt, eingeladen von unseren Freunden aus dem KulturQuartier Schauspielhaus Erfurt.

Vier Abende lang werden Menschen jenseits der Hochkultur-Bubble mit uns die Miniatur-Bühne entern und etwas über ihre jeweiligen Lebenswelten preisgeben, während sie fiktive Spielzeiten des ROLLING STADTTHEATER durchspielen und improvisierend Positionen von Theaterleitung, Dramaturgie (wat’n ditte?), Soufflage und Theater-Ensemble übernehmen.

Beim RST wird im Ballett Line Dance getanzt, Spielzeitmottos werden gewürfelt, Kritiker:innen gebauchpinselt und das familienfreundliche Weihnachtsmusical bestreiten Bands aus der Nachbarschaft. Eine Spielzeit im Schnelldurchlauf wird an einem Abend durchlebt. Das Publikum verfolgt live wie die Miniatur-Institution entsteht, sich entwickelt, möglicherweise auch scheitert und am Ende des Abends wieder zerfällt.

“Auf einem kleinen Anhänger, der die Grundlage des zusammengezimmerten Miniaturtheaters bildet, finden nicht nur die Machtverhältnisse der städtischen Institutionen ihren Platz, die das Theaterkollektiv glanz & krawall auf der beweglichen Bühne spielerisch vorführt. […] Eine Vorstellung ist so prall gefüllt wie anderswo kaum eine Spielzeit. Unter dem Motto »Revolution später« reihen sich bewegendes Schauspiel, ein klimakritisches Musical und ein Sinfoniekonzert aneinander.”

neues deutschland

Das Ensemble von glanz&krawall hält den Abend in den Funktionen Regie-Assistenz, Social Media-Beauftragte und Soufflage am Laufen und organisiert Auf- und Abtritte aller beteiligten Theater-Lai:innen, damit alle sich sicher fühlen und Spaß haben.

Der Vorhang muss fallen!

Foto: Peter van Heesen

glanz&krawall sind eine freie (Musik-)Theatergruppe aus Berlin. Sie machen Musiktheater und Schauspiel – von der Hochkultur der Oper bis zur poetischen Verlorenheit eines Alleinunterhalters in der Dorfdisko. Sie suchen nach einem Theater, das etwas über die Welt erzählt, in der wir leben und über jene, in der wir leben könnten. Seit 2019 initiieren sie die Festival-Reihe “BERLIN is not”. Im Mai 2022 stellen sie einen Circus zu Aushandlungsprozessen der deutsch-deutschen Wiedervereinigung auf den Schlossplatz des Humboldt Forum. Im September 2022 gründen sie mit dem Volkstheater Rostock die “Deutsche Biertrinkerinnen Union”.

VON & MIT Dennis Depta, Raissa Kankelfitz, Vera Maria Kremers, Johannes Lange, Kara Schröder, Marielle Sterra, Felix Witzlau & Erfurter Locals!

Die Special Guests werden zeitnah bekannt gegeben.

Bitte bringt ein Instrument eurer Wahl und eure Lieblingsmelodie mit!
(Zum Beispiel: Ukulele, Nasenflöte, Fahrradklingel, Topf, Stimme…)

DATUM

15.06. KulturQuartier Schauspielhaus 17.30 Uhr
16.06. KulturQuartier Schauspielhaus 17.30 Uhr
18.06. Fischmarkt 18 Uhr
19.06. KulturQuartier Schauspielhaus 14.30 Uhr

ORT

Domplatz, Fischmarkt, KulturQuartier Schauspielhaus (Klostergang 4)
99084 Erfurt

TICKETS

Eintritt frei

WEITERE INFORMATIONEN ZUM ROLLING STADTTHEATER UNTER:

www.rollingstadttheater.de

WEITERE INFORMATIONEN ZU GLANZ&KRAWALL UNTER:

www.glanzundkrawall.de

X