Juni 2022

Fre17JunGanztägigSon07AugStadtRaumBoxen #18: Cosima Göpfert NEUE AUFGABEN FÜR ALTE SÄCKEEine Installation im öffentlichen Raum(Ganztägig)

Veranstaltung Details

Mit der Eröffnung der Installation „Neue Aufgaben für alte Säcke“ von Cosima Göpfert starten die StadtRaumBoxen in ein neues Ausstellungsjahr. Es ist die 18. Ausstellung an diesem besonderen Ort.

Die Arbeiten der in Apolda geborenen Künstlerin, die auf den ersten Blick so perfekt und einfach zu deuten daherkommen, nehmen konsequent Bezug auf gesamtgesellschaftliche Probleme, sei es die prekäre Situation von Künstler_innen oder die Hungersnot auf der Welt, die sie in einem ihrer jüngsten Projekte, „Kleine Brötchen. Große Semmeln“ (2019) zum Thema macht. Mit „Stein der Weisen“ reagiert sie auf den gnadenlosen Tourismuswettkampf (auch in Thüringen).

Die Titel ihrer Arbeiten legen dabei eine Spur zur Lesbarkeit. Auch sie sind Wortspiele, Redewendungen, die scheinbar simpel und bekannt sind, aber letztlich den Finger in die Wunden legen.

Ihr bevorzugtes Material ist Porzellan – ein harter, jedoch fragiler Werkstoff, der sich nicht nur industriell für ein serielles Arbeiten eignet. Handgefertigt oder in Kooperation mit den Manufakturen entstehen Wandobjekte, Installationen und Skulpturen.

Aktuell zeigt sie gemeinsam mit Michel Ernst, ihrem Partner, im Deutschen Bundesrat während der Thüringer Ratspräsidentschaft die Ausstellung „Abgestimmt“ (bis 26.10.2022).

Für #18 der StadtRaumBoxen hat sich Cosima Göpfert für ein anderes Material entschieden: Sie recycelt Mehlsäcke aus Papier und Leinen. Diese werden für den Zeitraum der Ausstellung zur Heimstätte für Setzlinge von Bäumen und Sträuchern – allesamt Nutzgehölze, die in den Boxen einen temporären Schutzraum finden.  „Neue Aufgaben für alte Säcke“ lässt sich dabei nicht nur eindimensional und wörtlich lesen.

Seid gespannt und KOMMt vorbei!

Weitere Informationen: www.facebook.com/KulturQuartierErfurt 

Mehr

Zeit

Juni 17 (Freitag) - August 7 (Sonntag)

Eintritt und Tickets

Eintritt frei

X