September 2020

Mi23Sep17:0019:00Summer Talk vorm Schauspielhaus: Sexismus im Rap - mit Rapperin Sookee17:00 - 19:00

Veranstaltungsdetails

2019 rappte die Berliner Künstlerin Juju auf ihrem Album: „Ihr nennt es ‚Feminismus‘ Ich nenn’ es einfach ‚Menschlichkeit‘“, doch ganz so selbstverständlich in der Gleichbehandlung von Frauen ist die deutsche Rap- und HipHop-Szene längst nicht. Rapperinnen sind immer noch eine Randerscheinung in der Szene und die Repräsentation von Frauen im Rap erstreckt sich irgendwo zwischen der heiligen Mutterfigur und Frauen als austauschbaren Sexobjekten. Größere gesellschaftliche Debatten wie #metoo haben in der deutschen Rap-Szene keine breitere Diskussion ausgelöst. Die Rapperin Sookee kritisiert die HipHop- und Rap-Szene seit Jahren für ihren Status quo und hat in ihren Texten immer wieder klar Stellung gegen zahlreiche Diskriminierungsformen Stellung bezogen, die im Rap kursieren. Felix Steiner wird mit ihr über die Rolle von Frauen im Rap sprechen und die Entwicklungen der letzten Jahre…

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit des Jugendforums Erfurt bei Radio F.R.E.I. mit der Landeszentrale Politische Bildung Thüringen und dem KulturQuartier.

Foto © Katja Ruge

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 17:00 - 19:00

Ort

KulturQuartier Schauspielhaus

Klostergang 4

X